Štrbački buk

Štrbački buk

Strbacki buk mit seinem 24,5 m ist der höchste und spektakulärste Wasserfall im Nationalpark der durch tektonische Bewegungen und Tuff Ablagerungen geformt wurde. Anfang des XX Jahrhunderts wurden zahlreiche Wassermühlen an den Ufern des Flusses gebaut.  In der Nähe dieser Wasserfälle sind ebenso Japodische Wassersiedlungen zu finden die in die Zeit 1000 Jahre v.Ch. reicht.

24 km flussabwärts, Richtung Kulen Vakuf, befinden sich die Wasserfälle von Martin Brod. Die größteAnreihung von Wasserfällen auf dem Fluss Una. Der größte Wasserfall Milancev buk ist nur ein Teil des großflächigen Areals aus Wasserbecken, Kaskaden und Wasserfällen das 800m lang und eine Höhe von 54 m überbrückt.