Die Legende von Martin Brod

Auch Martin Brod hat seine Legende. Das Mädchen Marta war ausgesprochen schön. Die verliebte sich in einem jungen Burschen mit lockigem Haar und schwarzem Gesicht, dort am anderen Ufer des Flusses. Doch ihre Eltern wollten davon nichts hören. Eines Tages zu später Stunde ging Sie den Fluss entlang, hob ihr Kleid und ging über den Brod zu ihren Geliebten. Sie rutschte aus am glatten Flussboden, und an der smaragdfarbenen Oberfläche war für nur einen Augenblick ich blondes Haar zu sehn. Dieser seichte Flussübergang den Brod wie ihn die Einheimischen nennen, wurde zur Martin Brod.

Also, der spätmittelalterliche Name Rmanj wurde wegen dieses Ereignisses und der liebe dieser zwei liebender umbenannt in Martin Brod, in Erinnerung an das schöne Mädchen Marta das vor langer Zeit  sehr verliebt war.