PARK REGELN

NATURPARKORDNUNG

Besucher und Immobilienbesitzer im Nationalpark Una, müssen sich an bestimmte Verhaltensregeln und Verordnungen halten die dem Schutz der Natur und Kulturlandschaft dienen.

Wir bitten Sie, sich an beschilderte Anweisungen zu halten, sowie an die Anweisungen unserer Mitarbeiter und Parkranger.

Im Nationalpark ist es verboten:

  • Abfall und Zigarettenstummel außerhalb der dazu bereitgestellten Körben zu entsorgen.
  • Bänke, Tische, Schilder und anderes Eigentum des Naturparks zu Beschmieren oder zu Beschädigen.
  • Sich außerhalb der gekennzeichnet Fahrrad/Wanderwege und Pfade zu bewegen.
  • Die Waldpilze auf eigen Hand zu pflücken, ohne die Erlaubnis vom Leiter, oder sie zu zertreten.
  • Die Bäume, und anderes Gewächszu zerstören.
  • Schreien, laute Geräusche verursachen, oder laute Musikhören – bitte seien Sie leise.
  • Fotografieren aus kommerziellen Zwecken, ohne die Erlaubnis der Leitung desöffentlichen Unternehmens Nationalpark Una GmbH Bihac.
  • Hunde ohne Leine laufen zu lassen.
  • Im Park, außerhalb der dazu vorgesehenen und ausgestatteten Plätze zu Kampieren.
  • Feuer in offenem Gebiet zu machen, außer auf dazu vorgesehenen, und für diesen Zweck, ausgestatteten Plätzen.
  • Vieh zur Waldweide bringen, ohne die Erlaubnis von der Parkleitung.
  • Fischfang auf Plätzen die dafür nicht vorgesehen sind, sowie Fischfang ohne gültige Lizenz.
  • Eine Schusswaffe tragen, oder andere Gewähre die für die Jagd gemeint sind.
  • Tiere füttern und belästigen.
  • Vogelnester zu zerstören und deren Eier zu entnehmen.
  • Das mitbringen und freilassen von Allochthonen (Gebietsfremden) Arten.
  • Außerhalb der dafür vorgesehenen Plätzen zu baden.
  • Das Betreten der Wasserfälle, von ihnen ins Wasser springen.
  • Bootsfahrten und Tauchfahrten ohne eine Eintrittskarte zu machen, oder an Flussteilen die dafür nicht freigegeben sind.
  • Bootsfahrten und Tauchfahrten auf dem Flüssen Unac und Krka.